Store

Store

Store 150 150 SimplyDelivery Academy

Storeanlage

Dazu verbleiben Sie in der Admin – Store – Stores.

VIII. Storeanlage.png

Dann bitte oben links auf “Store hinzufügen“ klicken oder, sofern Sie einen vorhanden Store und dessen Grundeinstellungen kopieren wollen, auf „Store kopieren“.
Beim Kopieren eines Stores werden einige Einstellungen übernommen. Steuerrechtlich relevante Daten werden nicht übernommen. Welche hiervon betroffen sind, wird Ihnen zuvor aufgelistet.

 

Es wird mit der Einrichtung der Stammdaten begonnen.

Die Storeeinrichtung sollten Sie mit dem Partner gemeinsam ausführen, um bestimmte Einstellungen abzusprechen.

Stammdaten

Sichtbarkeit des Stores

Dort wird eingestellt, wo man den Store sehen bzw. diesen nutzen kann.

Callcenter
sollte ein Callcenter genutzt werden, muss dieses hier aktiviert werden.

Webshop
wurde ein Webshop über Simplydelivery angebunden, muss dieser Button aktiv sein.

Portalbestellung
muss aktiviert werden, wenn Portale genutzt werden und diese angebunden sind

APP
ist eine APP angebunden, wird die Sichtbarkeit des Stores über diesen Button aktiviert

Mobile Webshop
dieser Button verhält sich genau, wie der für den Webshop.

Point of Sale
kurz POS, ist die Bezeichnung für die Kasse. Ist dieser Button nicht aktiviert, kann der Store in der Kasse nicht aufgerufen werden.

 

X. Stammdaten- Sichtbarkeit des Stores.png

Alle Daten können auch noch im Nachhinein bearbeitet werden.

 

Unter dem Punkt “Franchisepartner“ bitte den zuvor angelegten Partner auswählen (per Dropdown).

 

XI. Auswahl Franchisepartner.png

XII. Benutzte Standardsteuer Inhouseverkauf.png

Adresse/Kommunikation/Bank

Dort hinterlegen Sie die postalische Adresse des Stores und gegebenenfalls kann der Partner dort seine Kommunikationsdaten hinterlegen, welche auf dem Bon erscheinen sollen. Des weiteren, kann der Partner die Bankdaten des Stores hinterlegen.

Im nächsten Schritt hinterlegen wir alle relevanten Einstellungen des Stores, welche Auswirkungen auf das System haben.

 

Storeeinstellungen

Steuern und Pfand

In dieser Einstellung hinterlegen Sie die Steuern und wie diese berechnet werden sollen. Das ist dann der Fall, wenn zum Beispiel unbekannte Artikel von den Portalen kommen (die genaue Artikelsteuer wird direkt beim Artikel hinterlegt).

XIII. Storeeinstellungen Steuern und Pfand.png

Die Standardsteuer (19%) wird für die automatische Umschaltung für den Inhouseverkauf benutzt.
Das heißt, beim Inhouseverkauf werden Artikel, die eine ermäßigte Steuer eingestellt haben, auf die hier eingestellten 19%, versteuert.

Bei Outhouse gelten die eingestellten Steuern des Artikels Standard 19% / ermäßigt 7%.

Preisstufen

Dort können Sie per Dropdown die Preisstufen hinterlegen, die Sie vorher separat angelegt haben (z.B. Thekenverkauf oder Abholung).

Liefer- und Abholeinstellungen

Dort werden die Einstellungen hinterlegt, welche im Ersteinrichtungsformular abgefragt werden.

Wichtig ist, dass die Einstellungen im Groben befüllt sind, da die Einstellungen Auswirkungen auf die Kasseneinstellungen haben.

Genaue Beschreibungen finden Sie neben den auszufüllenden Feldern.

XIV. Liefer- und Abholbestellungen.png

XV. Abholbestellungen.png

 

Kassenbuch und Kassenabschlüsse

Diese Einstellungen haben Auswirkungen auf die Kassenabschlüsse, sowie die Verbuchungen im Kassenbuch.

An dieser Stelle kann der Steuerberater die DATEV Daten hinterlegen, um die Schnittstelle zu nutzen. Des weiteren können hier auch die FiBu Konten hinterlegt werden.

Lager- und Warenwirtschaft

Hier wird die Lager- und Warenwirtschaft aktiviert. Dies muss kostenpflichtig dazu gebucht werden.

Kasse

Diese Einstellungen werden in der Kasse angezeigt bzw. verarbeitet.

XVII. Kasse.png

Fahrerterminal

Hier werden die Einstellungen getätigt, die für das Fahrerterminal relevant sind.

Arbeitszeiten und Mitarbeiterabrechnungen

Soll zum Beispiel das Fahrergeld automatisch von der Abrechnung des Fahrers abgezogen werden, stellen Sie dieses hier ein.
Wichtig ist, dass Sie eine Kassenbuchvorlage erstellen. Somit weiß das System, wo diese Abrechnung verbucht werden soll.

Zahlungsarten

Hier werden die Zahlungsarten des Stores aktivert.

Bitte achten Sie drauf, dass bei allen Zahlarten, die die Option besitzen “Kann durch einen Fahrer im Fahrerterminal bei Rückkehr von einer Tour oder beim Ändern der Zahlart aus der Bestell-Liste heraus ausgewählt werden“ aktiviert wird. Damit erscheinen die Zahlarten auch bei der Rückkehr von einer Tour im Fahrerterminal oder der Bestellübersicht.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden im Webshop angezeigt und es können Sonderöffnungszeiten zu den Feiertagen hinterlegt werden.

Drucken

Hier kann das Logo hinterlegt werden, welches auf dem Bon erscheinen soll. Dieses Logo muss uns bitte in schwarz weiß zugesendet werden. Wir laden dieses dann entsprechend hoch, sodass der Link zum Logo hinterlegt werden kann.

Alle anderen Einstellungen können nach Belieben selbst festgelegt werden.

Statistik

Hier werden die Felder für den TAF (Tagesabschlussbericht) aktiviert, welche der Partner per Mail zugesendet bekommt. Sowie die Werte für die Statistiken zur Produktivität des Stores.

XVIII. Statistik .png

Externe Dienste

Hier werden die APIs hinterlegt, welche vom Partner nach Vorlage des Handbuchs, angelegt werden müssen.
Dies ist besonders wichtig, wenn ein Webshop aktiv genutzt wird.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass jeder Sie ein Google Konto anlegen und dort APIs generieren sollten, wenn Sie das Fahrerterminal im vollem Umfang nutzen möchten.

Wie diese angelegt werden, erklären wir Ihnen hier

Diese können Sie nachträglich in der Storeanlage im Store unter dem Reiter „externe Dienste“ hinterlegt werden.

Druckeranlage

Nun gilt es die Einrichtung des Druckers bei uns im System zu vervollständigen. Hierfür loggen Sie sich im Admin Bereich ein. Dort finden Sie unter dem Menüpunkt Hardware den Unterpunkt Drucker.
Daraufhin gelangen Sie zu einer Übersicht, in der Sie später Ihre angelegten Drucker verwalten können. Weiterhin finden Sie hier im oberen Bereich das Feld “Drucker hinzufügen“. Mit Klick auf diesen gelangen Sie in die Eingabemaske zur Einrichtung Ihres Druckers.

Punkte, die von Ihnen ausgefüllt werden müssen:

Store
Hier eine Auswahl treffen, insofern Sie mehrere Stores verwalten.

Kasse/Counter
Hier eine Auswahl treffen, für welche Kasse der Drucker eingerichtet werden soll. Bei mehrfacher Auswahl die
STRG-Taste gedrückt halte, während Sie die Auswahl treffen.

Die folgenden Informationen sind Store- und Benutzer-spezifisch und sind für jeden Drucker und Benutzer unterschiedlich. Wird ein neuer Drucker installiert, erhält dieser auch eine neue Kennung und neue ID, die im System hinterlegt werden muss.

SOCP-ID
Hier tragen Sie die Store-Kennung ein, die Ihnen im ersten Reiter im SOCP Programm angezeigt wird.
(“Kennung kopieren“)

SOCP-Name
Hier tragen Sie den Druckernamen ein, der Ihnen im ersten Reiter im SOCP Programm angezeigt wird.
(“Druckername kopieren“)

Die beiden nächsten Felder beinhalten die Einstellungen welche Bestellkanäle beim Druck berücksichtigt und welche Bons über den Drucker gedruckt werden sollen.
Auch hier müssen von Ihnen die zutreffenden Einstellungen vorgenommen werden.

Auf der rechten Seite finden Sie die Einstellungen zu den Warengruppen. Hier entscheiden Sie welche Warengruppen beim Bondruck berücksichtigt werden sollen. Wird hier keine Auswahl von Ihnen getroffen, so werden alle Warengruppen gedruckt.

Nach Eingabe aller Informationen müssen diese von Ihnen gesichert werden. Danach gelangen Sie wieder in die anfängliche Übersicht der Drucker. Hier finden Sie nun neben den üblichen Buttons für die Verwaltung der Drucker einen weiteren blauen Button, über den Sie einen Testdruck veranlassen können. Wird nach dem Klick auf den Button eine Testseite gedruckt, ist der Drucker erfolgreich angelegt worden.

 

Portalschnittstelle aktivieren

Sollte der Kunde eine Anbindung an Lieferando wünschen legen Sie diese wie folgt an:

Admin – Store – Stores – rechte Seite der Button mit dem Schlüsselsymbol

XIX.Portalschnittstellen aktivieren.png

Dann fügen Sie einen Lieferportalaccount per Drop down hinzu.

XX. Portallaccount.png

Wählen die Anbindung für takeaway.com aus (wichtig ist, dass Sie die benötigten Daten von Takeaway.com erhalten haben, Restaurant ID).

XXI.Takeaway.png

Befüllen Sie jetzt die gewünschten Felder:

XXII. LieferportalAccount anlegen.png

Und schließlich bitte abspeichern. 

    Kontaktieren Sie uns: +49 3058844369

    Anrede*

    Vorname*

    Nachname*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Telefonnummer

    Ihr Unternehmen

    *Pflichtfeld

    Ihre Interessen

    Weitere Interessen

    Datenschutz*
    Datenschutz